Blog

Home / Archive by category "Blog"
Unsere Weihnachtsspende 2018

Unsere Weihnachtsspende 2018

Es ist eine schöne Tradition unseres Unternehmens, jedes Jahr zu Weihnachten verschiedene soziale Projekte finanziell zu unterstützen.

In diesem Jahr haben wir folgende Stellen bedacht:

  • die Kinder- und Jugendstiftung Hennef,
  • Obstkäppchen e.V.,
  • das Kinderheim Pauline von Mallinckrodt GmbH und
  • die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP
Kinder- und Jugendstiftung Hennef Obstkäppchen e.V.
Kinderheim Pauline von Mallinckrodt GmbH Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP

Die überaus positiven Reaktionen auf unsere Spenden bestätigen uns darin, diese Tradition auch in den nächsten Jahren beizubehalten:

*******

Sehr geehrter Herr Brenner,

vielen Dank für diese großartige Nachricht.

Wir werden das Geld ganz sicher 100% an die Kids weiter leiten und es in ihrem Sinne verwenden.

Jedes Jahr führen wir verschiedene erlebnispädagogische Maßnahmen durch. Sie haben vor allen Dingen den Sinn, junge Menschen in ihrem Selbstvertrauen und ihren sozialen Fertigkeiten zu stärken.

Hierzu würde ich das Geld gerne verwenden.

Herzlichen Gruß und eine schöne Adventszeit

Sonja Boddenberg (Heimleiterin Kinderheim und Kita Pauline von Mallinckrodt GmbH, Siegburg)

*******

Sehr geehrter Herr Brenner,

wow, das sind ja fantastische Neuigkeiten! Wir sind Ihnen wirklich von Herzen dankbar für diese großzügige Spende. Wirklich, vielen herzlichen Dank. Damit ermöglichen Sie es 200 Mal, dass Senioren mit einer Tüte voller gesunder Lebensmittel beliefert werden. Danke!

Erneut herzlichen Dank! Ich wünsche Ihnen ebenfalls ein ruhiges und besinnliches Fest sowie eine zauberhafte Adventszeit.

Herzliche Grüße

Carina Raddatz (Gründerin / Vorstand Obstkäppchen e. V.)

*******

Mein lieber Mario,

vielen Dank für deine lieben Zeilen und ein herzliches Dankeschön für die Ankündigung der wunderbaren Spende.

Wir werden diese Spende eins zu eins für ein Bildungsprojekt für Kinder in einem Entwicklungsland einsetzen.

Es ist so schön dich an unserer Seite zu wissen.

Mein FLY&HELP Team und ich wünschen Dir eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest und auf ein gutes neues Jahr.

Nochmals DANKE.

Liebe Grüße sendet Dir Reiner (FLY & HELP)

*******

Sehr geehrter Herr Brenner,

ganz herzlichen Dank für Ihre großzügige Unterstützung unserer Kinder- und Jugendstiftung! Wir werden diese Spende für unser Frühförderprojekt „Frühdolin“ verwenden, mit dem wir bereits seit vielen Jahren Kinder mit Frühförderbedarf in einigen Hennefer Kindertagesstätten unterstützen.

Wir wünschen auch Ihnen noch eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Herzliche Grüße,

Ulli Grünewald (Kinder- und Jugendstiftung Hennef)

FGSV-Merkblatt Flugbetriebsflächen

FGSV-Merkblatt Flugbetriebsflächen

Das grundlegend überarbeitete neue Merk­blatt erscheint voraussichtlich Ende 2018 / Anfang 2019. Hierin werden alle Fragen der Planung und des Baus von Flug­betriebs­flächen, inkl. der Entwässerungs­anlagen und Befeuerungs­technik zusammenfassend erläutert.

Unser Haus brachte seine lang­jährige Erfahrung aus dem Bereich der zivilen und militäri­schen Flug­häfen in den Arbeits­ausschuss mit ein. Das mit vielen Fachleuten besetzte Gremium tagte bereits in über 20 Sitzungen.

Fahrzeughalle auf dem Gelände der Kläranlage Hennef

Fahrzeughalle auf dem Gelände der Kläranlage Hennef

Im Laufe des Sommers 2017 wurde die komplette Erschließung vorbereitet. Strom­zuleitungen, Potential­ausgleich und Abwasser­leitungen wurden ins Baufeld gelegt.

Im Anschluss erfolgten die Beton­arbeiten zur Gründung sowie der umlaufenden Beton­schürze.

Es wurde eine Stahl­lager­halle für Maschinen und Fahrzeuge mit vier Sektional­toren errichtet. (Abmessungen ca. 25,25 m x 12,50 m x 6,50 m).

Die Fassade und das Dach wurden komplett mit Sandwich­panelen verkleidet.

Inbetriebnahme Pumpwerk Weldergoven

Inbetriebnahme Pumpwerk Weldergoven

Im Frühjahr 2018 wurde das neue Abwasser-Pumpwerk Welder­goven in Hennef Allner­hof in Betrieb genommen, welches Schmutz­wasser aus dem Stadtteil Welder­goven in das Kanal­netz zur Klär­anlage Hennef fördert. Der etwa 9,50 m tiefe Pumpen­schacht aus Beton-Fertigteilen ist unterteilt in eine Pumpen­vorlage und einen trockenen Maschinen­raum und wurde im Grund­wasser­bereich im Absenk­verfahren hergestellt. Zur Verlegung der zwei PE-Druck­leitungen unterhalb der L 333 wurde ein gesteuerter Rohr­vortrieb einge­setzt. Die Anlage ist ausgerüstet mit zwei trocken aufgestellten Tauch­motor­pumpen.

Visualisierung von Erschliessungsplanungen

Visualisierung von Erschliessungsplanungen

Neubau von Baubetriebshof und Verwaltungsgebäude einer Tiefbaufirma

Auf Basis einer Drohnen­befliegung zur Geländevermessung wird ein digitales Gelände­modell berechnet. Dieses beinhaltet die Ortho­fotos (Luftbilder in 3D). Hieraus wird zur foto­realistischen Darstellung die Planung in das bestehende Gelände / in die Landschaft eingebunden. CAD-Blöcke von Fahrzeugen und Objekten wie Gebäude und Bepflanzung werden mit Karten­dienst­informationen in die Planungs­datei integriert.

So entsteht eine fotorealistische, dreidimensionale Visuali­sierung des Gesamtvorhabens, eingebettet in die Bestands­situation im Projektumfeld.

Grundstücksentwässerungstag der DWA 2018

Grundstücksentwässerungstag der DWA 2018

Mario Brenner sprach auf der Veran­staltung am 24. / 25.01.2018 in Fulda zum Thema: „Verfahren zur Sanie­rung von privaten Grund­stücks­entwässerungs­anlagen – Sanierungs­techniken“.

Als Obmann des Arbeits­kreises Grund­stücks­entwässerung des Rohr­leitungs­sanierungs­verbandes (RSV e.V.) und Mitglied im Güte­ausschuss Grund­stücks­entwässerung wurde Herr Brenner durch die Veranstal­ter als Referent eingeladen. Im Rahmen der Veranstal­tung gab es einen regen Fach­austausch u. a. zu UV-Licht­technik in der Grund­stücks­entwässerung, Drainage­wasser­problematik oder dem Konzept zum neuen Grund­stücks­entwässerungs­pass.

Unsere Weihnachtsspende 2017

Inzwischen ist es eine schöne Tradition unseres Unternehmens, jedes Jahr zu Weihnachten verschiedene soziale Projekte finanziell zu unterstützen:

 

Liebe Auftraggeber, Geschäftspartner, Freunde und Kollegen unseres Teams,

wir blicken auf ein für die Bauwirtschaft äußerst erfolg- und arbeitsreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Unser Büro durfte für Sie oder mit Ihnen viele kleine und einige sehr große bzw. sehr anspruchsvolle Projekte bearbeiten.

Danke für Ihr Vertrauen in unser Team und danke für die gute Zusammenarbeit!

Trotz vieler Konflikte und Kriege weltweit geht es weiten Teilen Zentraleuropas so gut wie kaum jemals zuvor in der Geschichte. Aus diesem Grund ist die Vorweihnachtszeit auch für uns eine Zeit, um den Blick auf jene zu richten, die in unserer Welt nicht zu den Gewinnern gehören oder aufgrund Ihrer persönlichen Situation in akuten Problemen stecken.

Einigen von ihnen wollen wir – wie bereits in den vergangenen Jahren, anstelle von Karten und Geschenken an unsere Kunden – eine Spende zukommen lassen.

In diesem Jahr haben wir folgende Stellen unterstützt:

Ihr Team vom Ingenieurbüro Brenner

 

Die überaus positiven Reaktionen auf unsere Spenden bestätigen uns darin, diese Tradition auch in den nächsten Jahren beizubehalten:

***

Mein lieber Mario,

vielen Dank für Ihre lieben Zeilen und vielen Dank für Ihre wirklich großzügige Spende die den Kindern in den Schwellenländern zugute kommt.

Wir werden dieses Geld für den Bau einer Bildungseinrichtung verwenden, damit die Kinder die Gelegenheit bekommen, lesen und schreiben zu lernen und auf ein selbst bestimmtes Leben vorbereitet werden .

Es ist wirklich schön, Sie an unserer Seite zu wissen und ich hoffe wir haben auch die Gelegenheit uns einmal persönlich kennen zu lernen.

Nun wünsche ich Ihnen frohe Weihnachten im Kreise Ihrer Lieben und grüßen Sie bitte auch ihre Mitstreiter für die gute Sache von mir.

Nochmals danke und auf  ein gutes neues Jahr.

Herzlichst Ihr Reiner Meutsch  (FLY & HELP)

***

Sehr geehrter Herr Brenner,

vielen Dank für Ihre Nachricht und die großzügige Unterstützung unserer Arbeit! Wir danken Ihnen sehr für Ihre Hilfe und Ihre netten Zeilen.

Gerne setzen wir Ihre wertvolle Spende für eines unserer Projekte zugunsten Not leidender Kinder in Afrika ein und informieren Sie entsprechend. Selbstverständlich erhalten Sie auch zeitnah eine Spendenbescheinigung für Ihre Unterstützung.

Wir wünschen Ihnen ebenfalls frohe, besinnliche Weihnachtsfeiertage und alles Gute für das neue Jahr 2018!

Herzliche Grüße nach Hennef sendet

Judith Allert (Kindernothilfe)

***

Sehr geehrter Herr Brenner,

vielen Dank für diese tolle Spende.

Ich freue mich seeeehr!

Eine Spendenquittung ist selbstverständlich unterwegs.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden? Wo verfolgen Sie unsere Projekte?

Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Nochmals herzlichen Dank

Sonja Boddenberg (Kinderheim und Kita Pauline von Mallinckrodt GmbH, Siegburg)

 

 

 

Photogrammetrie und Visualisierung

Photogrammetrie und Visualisierung

Die Ingenieurbüro Brenner GmbH erweitert ihre Möglichkeiten im Thema „Photogrammetrie und Visualisierungen“

Im Rahmen weiterführender Software-Einführungen bieten sich nun die Möglichkeiten, fotorealistische Visualisierungen von Planungen zu erstellen. Auf Basis von schon seit längerem praktizierten Drohnen­befliegungen werden nicht mehr nur digitale Geländemodelle (DGM) berechnet, diese sind nun zusätzlich mit einer hochauflösenden Bilddarstellung des Bestandsgeländes ausgestattet. Diese Bestands­erhebungen liefern bereits seit vielen Monaten Grundlagen für Planungen und Massenberechnungen.

Wir sind nun auch in der Lage, sehr realistische Visualisierungen von möglichen Ausbauszenarien und Planungsvarianten für Sie zu erstellen!

Überzeugen Sie Ihre Genehmigungsbehörden oder Projektentwickler auf Basis solcher Ausblicke in die Zukunft!

Hier ein kleiner Eindruck: Video vom Bestand zur Planung

Stahlrohrpressung Troisdorf

Stahlrohrpressung Troisdorf

Die Ingenieurbüro Brenner GmbH erhielt von einer Arbeitsgemeinschaft zur Erschließung des Bebauungsplangebietes Sp 158 Blatt 2 in Troisdorf-Spich den Auftrag, die abwassertechnische Anbindung des Entwicklungs­gebietes von ca. 90 ha Industriegelände zu überplanen. Hierzu wurden verschiedene Varianten zur Anbindung an das Entwässerungsnetz des Abwasserbetriebes Troisdorf AöR notwendig.

Grundlage der gesamten Planung bildete eine digitale Vermessung des Gesamtareals mittels Drohnenbefliegung. Die Photogrammetrie­daten lieferten ein digitales Geländemodell, mit dem alle Planungsvarianten in räumlicher Lage und Höhenverlauf überprüft werden konnten.

Die präferierte Variante beinhaltete schließlich ca. 900 m Abwasser­sammler der Nennweiten DN 400 – DN 600. Zur Anbindung an das bestehende Gewerbegebiet Troisdorf-Spich war die Unterquerung der sechsspurigen Haupttrasse der Deutschen Bahn zwischen Köln und Troisdorf notwendig sowie die Parallelverlegung und Unterquerung der Bundesstraße B8. Hier wurden konzeptionell zwei Stahlrohr­pressungen mit innenliegender Schneckenförderung geplant und im Rahmen von Kreuzungsanträgen genehmigt.

Endpunkt des neuen Sammlers ist der bestehende Hauptverbindungs­sammler des Wasser und Bodenverbandes Wahn, der zur Kläranlage Köln-Wahn zwischen Abwasserbetrieb Troisdorf und den Stadt­entwässerungs­betrieben Köln führt, mit denen die Planungen im Rahmen eines Erschließungsvertrages abgestimmt wurden.

Video Stahlrohrpressung Zündorfer Weg

Video Flugsimulation Spich

Trinkwasser-Transportleitung Bad Ems-Schmidtenhöhe

Trinkwasser-Transportleitung Bad Ems-Schmidtenhöhe

Im Zeitraum 2013 – 2014 wurden im Auftrag der Verbandsgemeindewerke Bad Ems umfangreiche Planungen für eine insgesamt ca. 2.700 m lange Trinkwassertransportleitung in Nennweite DN 250 zwischen den Versorgungsgebieten Koblenz und Bad Ems durchgeführt. Da die Leitung das hochwertige Landschaftsschutzgebiet des ehemaligen Truppen­übungs­platzes Schmidtenhöhe durchquert, in dem u. a. ein Beweidungsprojekt des NABU Rheinland-Pfalz angesiedelt ist, mussten für die Verlegung der Trinkwasser­leitung umfangreiche Anforderungen des Naturschutzes überprüft werden.

Zusätzlich waren die Belange der militärischen Restnutzungen sowie einer örtlichen Tongewinnungsstelle zu berücksichtigen.

Im Zuge der Baumaßnahmen zwischen Herbst 2014 und Sommer 2015 wurden insgesamt sieben Stahlbetonbauwerke zur Einrichtung von Kontroll- und Regelorganen in Fertigteil-Sandwich-Bauweise errichtet. Die Trinkwasserleitung wurde auf ca. 1.500 m in offener Bauweise verlegt. Weitere 1.200 m wurden grabenlos durch Spülbohrungen eingebracht während die restlichen 2.000 m im Pflugverfahren (200 t-Pflug) verlegt wurden.